BRANDENBURGER MÄRCHEN KUNST-KULTURFEST GESCHMACK DER HEIMAT KONTAKT GALERIE
PROGRAMM 2016 PROGRAMM 2015 PROGRAMM 2014 PROGRAMM 2013 PROGRAMM 2012

PROGRAMM 2014

Kommende Termine

16. NOVEMBER 2014, RIBBECK

NAHTLOSER ÜBERGANG Teil 1: Päwesin - Geh ran an das Schwein Horst! Geh ran!
3 Akte, 17 Minuten
Ort: Altes Schulhaus, Ribbeck
Uhrzeit: 15:00 Uhr

Teil 2: Roskow - Der Palast der Republik steht gleich hinterm Schloss.
2 Niedergänge in 20 Minuten
Ort: Theater der Frische, Ribbeck
Uhrzeit: ca. 15:30 Uhr

Teil 3: Rathenow - Die Vergangenheit ist abgehakt.
Ein Nachruf in 20 Minuten
Ort: Altes Schulhaus, Ribbeck
Uhrzeit: ca. 16:30 Uhr

 

Theater Parcours 2014

Dorf-Kunst-Kulturfest Päwesin vom 29. bis 30. Juli 2016

Mit gestalten. Mit feiern. Mit machen.
 

Donnerstag, 24. Juli
18:00–19:30 Uhr Orgelkonzert in der Päwesiner Kirche
Bereits zum dritten Mal wird der Organist Thomas Noll die Päwesiner Kirche in eine musikalische Ausnahmesituation versetzen: In diesem Jahr hat der als Begleiter den Musiker und Komponisten Dietrich Petzold mitgebracht, der mit Uschi Brüning, Stefan Distelmann, Mikis Theodorakis oder Chris Jarrett zusammen gearbeitet hat.
Freitag, 25. Juli
Freilichtkino im Hof der Bauernstube
19:00 Uhr Eröffnung der Ausstellung „Ziegeleigeschichte in Päwesin“ (Bauernstube)
Dorfchronist Frank Brademann verwaltet nicht nur die Dorfakten, er ist auch privat leidenschaftlicher Sammler. In der Ausstellung präsentiert er zahlreiche Gegenstände und Zeugnisse der Päwesiner Ziegeleien.
20:00 Uhr Vortrag von Sven Kornisch
Die Freunde der Ziegeleigeschichte der Mark Brandenburg haben seit ihrer Gründung vor einem Jahr eine Unmenge an Materialien und Dokumenten zusammengetragen, viele davon bisher unbekannt. Darunter befindet sich ein kleiner Film, der die Arbeiten in der letzten Päwesiner Ziegelei dokumentiert. Dieser Film wird zum Vortrag gezeigt. Zudem sind alle Päwesiner aufgerufen, ihre eigenen Dokumentationen (alte Ziegel, Fotos uvm.) an diesem Abend mitzubringen und die Geschichten dazu zu erzählen
Samstag, 26. Juli
Kunst- und Kulturfest – in ganz Päwesin – das Kulturspektakel für die ganze Familie
10:00–13:00 Uhr Mal-Workshop „Päwesiner Landschaften“ unter Leitung von Ana Finta, Brandenburg a. d. H.; Zu diesem Workshop sind Anmeldungen erforderlich, die Teilnehmerzahl ist begrenzt, der TN-Beitrag, der Materialien und ein Mittagessen einschließt, beträgt 30 Euro, erm. 25 Euro.
Anmeldungen unter: k.werlich@gmx.net oder telefonisch 0179 7870370
15:00 Musikalische Eröffnung des Nachmittagsprogramms (Bühne an der Bauernstube)
15:40–17:00 Uhr Amerikanische Versteigerung Kunst und Krempel in Päwesin Für diese Versteigerung können noch bis zum 20. Juli Kunst- und Kitsch-Gegenstände in der Bauernstube abgegeben werden.
17:00 Eröffnung Theaterparcours „Nahtloser Übergang“ mit Daniela Klein und Reimund Gross

Teil I: Geh ran an das Schwein, Horst. Geh ran. (Gartenhaus der Pfarrerin)
17:30 Teil II: Der Palast der Republik steht gleich hinterm Schloss. (Kirche)
18:00 Teil III: Die Vergangenheit ist abgehakt. (Scheune am Pfarrhaus)

Die Performances dauern etwa je 20 Minuten.
ab 17.00 Straßenmusik und Kinderüberraschungen an verschiedenen Stellen im Dorf. Mit etwas Ortskenntnis, Spürsinn und feinem Gehör können sie gefunden werden.
18:30–20:0 Uhr Open Stage PäSSS (Päwesin sucht seinen Star)
Die kleine Bühne steht bis 20:30 Uhr für Bewerbungen und Programmbeiträge zur Verfügung. Das Publikum votet mit Beifall und der Beitrag mit der besten Bewertung, d. h. dem längsten Beifall, erhält einen Preis.
20:00 Ein Klavier, ein Klavier
Die Idee kam von Familie Rahn aus Roskow und ursprünglich vom Schlossherrn Bodo Krug von Nidda: Ein kulturelles Haus braucht ein Klavier. Der Kulturverein hat lange gesucht und endlich das passende Stück gefunden. Zum Kulturfest wird es angeliefert, gestimmt und eingeweiht. Freiwillige vor, bis zum Fest kann ja zuhause noch geübt werden.
21:00 Konzert mit The Beez aus Berlin/Sydney
Es handelt sich nicht um einen Schreibfehler: The Beez sind leider keine Band des Beetzsees, kommen aber an diesem Abend, um einen poppig-rockigen Hauch der großen weiten Welt – die Band pendelt seit Jahren zwischen Berlin und Australien – in unser Dorf zu bringen.
23:00 Die kleine Nachtmusik
Zum Ausklang des Abends laden wir alle Besucher sehr herzlich zur kleinen Nachtmusik in die Päwesiner Dorfkirche ein.

Änderungen und Ergänzungen vorbehalten